Die Internationale Fachmesse BAU (14. – 19. Januar 2019) war für die Hart Keramik AG ein voller Erfolg. „Es herrschte reges Treiben am Messestand, und unser elfköpfiges Team hatte alle Hände voll zu tun“, berichtete Vorstandsvorsitzender Anton W. Hart. Besonderes Interesse bei den Fachbesuchern weckte dabei die Lemix-Lehmplatte nach der neuen DIN 18948, die bei der alle zwei Jahre in München stattfindenden Leitmesse der Bauwirtschaft auch optisch den Hauptakzent setzte. Der 83 Quadratmeter große Hart-Messestand war überwiegend mit Lehmplatten gestaltet. Ein spezieller Anlaufpunkt war ein „Kino“, in dem der neue Lemix-Film gezeigt wurde. Die Besucher konnten sich bei frischem Popcorn über die Lehmplatte, die neuesten bauphysikalischen Nachweise und die fachgerechte Verarbeitung informieren. Präsentiert wurden darüber hinaus die bewährten Keramikrohre für Abgasanlagen, Hafner-Schamotte und Ziegelmantelsteine.

Die Lemix-Lehmplatte, die seit etwas über einem Jahr das Umweltgütesiegel „natureplus“ führt, verzeichnete bei Hart Keramik auch im Jahr 2018 ein kräftiges Wachstum. In Schirnding wurden über 100.000 Quadratmeter produziert. „Unsere nach industriellen Maßstäben gefertigte Platte wird als alternatives Produkt für den Innenausbau und Trockenbau zunehmend nachgefragt. Speziell im Holzbau haben wir neue Marktanteile gewonnen“, berichtete Hart. Erfolgreiche Zahlen konnte er auch für das Hauptgeschäftsfeld Keramikrohre nennen. Auf diesem Gebiet ist Hart Keramik mittlerweile einer der führenden Baustoffhersteller in Europa und erzielte 2018 einen Exportanteil von über 60 Prozent in insgesamt 27 Ländern.

Die BAU 2019 erreichte nach Aussage der Messeleitung erneut Spitzenwerte: Erstmals betrug die Gesamt-Ausstellungsfläche ca. 200.000 Quadratmeter. Dort zeigten 2.250 Unternehmen und Verbände aus 45 Ländern ihre Produkte und Lösungen in der Baubranche. In den fünf Tagen wurden 250.000 Besucher registriert, davon ein gutes Drittel aus dem Ausland. Jeder vierte Besucher kam aus den Bereichen Architektur, Ingenieurwesen und Planung. Eines der Trendthemen war der Bereich Digitalisierung, die unter anderem in der Gebäudeautomation an Bedeutung gewinnt. Aber auch Themen wie Umwelt und Nachhaltigkeit standen im Blickpunkt der Fachöffentlichkeit. „Mit der Lemix-Lehmplatte konnten wir zu diesem wichtigen Aspekt in der Bauwirtschaft in guter Weise beitragen“, so Hart.

Das Hart Keramik Messe-Team 2019
Das Hart Keramik Messe-Team 2019

Zurück